Zählt?

Sonntag wasche ich.

Montag fällt mein Blick auf den Wäscheständer und ich frage mich, warum auf den sauberen Sachen oben der Wickelauflagenbezug liegt. Den wollte ich doch waschen.

Dienstag merke ich, dass der Bezug ja gewaschen war und ich beim Aufhängen der Wäsche wohl unterbrochen worden sein muss. Dann frage ich mich, wo eigentlich das Lätzchen mit den hübschen Wolken drauf hingekommen ist, das habe ich doch neulich erst gewaschen.

Mittwoch fällt mein Blick in die Waschmaschine und ich frage mich, was das denn für Wäsche da drin ist. Sieh da, das Wölkchenlätzchen ist auch dabei. Muss ich wohl beim Wäscheausräumen unterbrochen worden sein.

Zählt Stilldemenz auch als Ausrede, wenn man nur noch nachts stillt? (Wir sind hier nämlich jetzt bei Brei und Fläschchen. Deshalb auch die Suche nach dem Lätzchen). Ich werd dann jetzt wohl die Sachen noch mal waschen. Das Aufhängen überlass ich aber wohl lieber dem Italiener. (Der hat als einzige Ausrede Samuels schlechte Nächte. Gähn.)