Bastelstunde

Füßchen

Heute morgen nutzte ich die Wachphase des Lütten aus und macht mich mit Fingerfarbe und Papier ans Werk. Der Plan: Fußabdrücke, vielleicht sogar ein paar von der Hand (diese Idee wurde relativ schnell verworfen, es wurden eisern Fäustchen geballt). Aber obwohl Samuel sich recht kooperativ zeigte und während der Prozedur hauptsächlich zum Fenster guckte, weil von dort so viel Licht kam – überzeugende Ergebnisse unserer Bastelstunde waren eher rar. Naja, für ein oder zwei halbwegs brauchbare Abdrücke hat es gereicht. Mehr dann später, wenn das Kind etwas älter ist. A propos älter: Heute ist der Nabel abgefallen, endlich!

Bastelstunde

PS: Nachmachern sei gesagt: Auch glutenfreie Fingerfarbe (tatsächlich!) lässt sich nur schwer aus zwei Wochen alten Zehenzwischenräumen auswaschen…

Advertisements

3 Gedanken zu „Bastelstunde

  1. Die Mäusekinder bekamen alle ihren Fussabdruck auf ihr Namenskärtchen im Krankenhaus. Und ich glaube, die nehmen da einfach Stempelkissen und Stempelfarbe… jedenfalls waren die Füsschen eine Weile lila. Aber das Ergebnis ist sehr schön. :-)

  2. Wir haben von der Apotheke eine Werbegeschenk bekommen, eine Art Knetmasse, da haben wir tatsächlich einen Handabdruck hinbekommen, vielleicht gibt’s das ja auch in Deutschland oder Finnland (für das vierte Mäusekind :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s