Sale

Hier sind gerade soldes, also Winterschlussverkauf und die gleichen, genauso wie in Deutschland, einem gesellschaftlichen Ereignis. Einem gemeinschaftlichen Erlebnis sozusagen, das auch in allen Smalltalksituationen dankend abgefragt wird: „Hast Du schon die soldes gemacht?“ Die Frage kommt gerade recht, nachdem es doch langsam zu spät ist, um zu fragen, ob man die Feiertage auch gut verbracht habe. Und zu früh, um nach Urlaubsplänen zu fragen.

Und ich darf sagen: Ich hab sie gemacht. Die dringend benötigte Umstandshose war zwar nicht reduziert (sehr clever, H&M). Aber dafür der Kinderwagen auf knapp die Hälfte. In der neuen Kollektion heißt die Farbe nämlich nur noch „red“ und nicht mehr „intense red“ – zu unserem Glück scheint das einen Schlussverkauf zu rechtfertigen. Das Ringen von Hübsch und Praktisch haben eindeutig Faktoren wie „leicht“ und „gut manövrierbar“ entschieden. Die zuvor im Internet bewunderten weißen Ballonreifen und Retrostoffe sind es also leider nicht geworden. Sondern bewegliche aber dennoch fixierbare, nicht zu große Vorderräder, eine leichte Babywanne (vier Etagen ohne Aufzug…) und dem Vater zuliebe ein höhenverstellbares Schiebedings.

Babystroller by Flickr - Sherlock77 (James)

Zum Trost gab es dann ein paar (reduzierte, natürlich) Bodys, mit Füchslein, autofahrenden Waschbären oder bunten Streifen. Und wer mal Geschlecht raten möchte: Blümelis und rosa Herzchen sind nicht drauf gedruckt…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s