51 Quadrat

Ich weiß nicht, ob es wahr ist, dass heute in Paris 36 Grad sind. Es fühlt sich jedenfalls wahr an. Der Italiener hat es richtig gemacht und ist während dieser zweitägigen Hitzewelle verreist. So versuche ich also allein, irgendwie etwas Durchzug in die 37 Quadrat zu bekommen. Über den Dächern von Paris zu leben ist zwar toll –  aber mit den Dachfenstern auch ganz schön warm im Sommer.

Im Winter zog es dafür durch die nicht isolierten, einfach verglasten Fenster… Unsere 37 Quadrat gefallen uns trotzdem ausgesprochen gut. Der Blick ist fantastisch und das Viertel wunderschön. Morgens trete ich aus der Haustür und stehe am Kanal.

Sie werden uns etwas fehlen, die 37 Quadrat, wenn wir in ein paar Monaten umziehen – es war ja schließlich auch unsere erste gemeinsame Wohnung, da werde ich etwas nostalgisch. Aber 51 Quadratmeter hören sich auch toll an. Auch wenn das Viertel nicht ganz so zentral ist: Um die Ecke sind gleich zwei Parks und Freunde wohnen auch in der Nähe.

Und das beste: Sie wird uns gehören. Also theoretisch gehört sie jetzt noch der Bank, aber irgendwann mal in einigen Jahren – da wird sie uns gehören. Man, das fühlt sich ausgesprochen erwachsen an. Aber trotzdem fühlt es sich auch richtig an (die Option, das Ding irgendwann wieder zu verkaufen und aufs Land zu ziehen, halten wir, besonders ich, uns offen).

Ihr werdet also wahrscheinlich bald erquickende Geschichten über Umbauarbeiten und Co lesen dürfen (schon mal ein Vorgeschmack: so etwas wie Grundrisse gibt es für die meisten Wohnungen nicht, nur so eine passt-schon-ungefähr-Skizze).

Bleibt nur eine Frage: Muss ich wohl mein Blog umbenennen?

Advertisements

5 Gedanken zu „51 Quadrat

  1. Na klar muss der Blog umbenannt werden! So ein Blogtitel sollte schließlich authentisch sein.
    Wie wäre es mit „51 autrefois connue sous le nom 37“
    (-> „51 formerly known as 37“)?
    ;-)

  2. Herzlichen Glückwunsch erstmal zur Vergrößerung und zum bevorstehenden Eigenheim. Ja natürlich haltet ihr euch die Option offen. Vielleicht bleibt auch in Paris und es werden irgendwann 70 oder 80 oder gar 100 Quadrat…
    Nenn‘ doch deinen Blog einfach 37 Grad – das stimmt immer – Körpertemperatur :-)
    oder: „La vie à Paris“ – das reimt sich so schön
    oder: Migrantenschichten aus der Hauptstadt
    oder: … ups.. ich seh schon… die Hitze macht mein Hirn arbeitsunwillig… schnell weg hier und dir einen schönen Tag (Köln aktuell 35 Grad im Schattten)

  3. 100 Quadratmeter intra muros, das ist ein teures Vergnügen…

    aber: nein, ich würde das Blog nicht umbenennen. Jedenfalls nicht, bevor ich nicht die Quadratmeter der neuen Wohnung nachgemessen hätte… (Scherz)
    So ein Blogname ist doch mehr als ein Name und soll darum nicht einfach geändert werden. Meine ich.

  4. 51 + 14 wäre ev. auch passend oder 3*17+2*7.. alles Primzahlen… aber wohl zu mathematisch..
    Wer weiss schon im Voraus wie gross der Wiedererkennungswert sein wird. Jedenfalls alle Links müssten angepasst werden in den unzähligen Blogrolls.
    37 Quadrat passt schon!

  5. Danke Euch für die kreativen Vorschläge! Ich denke, 37 Quadrat bleibt 37 Quadrat – die passen immerhin auch in 51 rein und über den Dächern sind sie auch. Und ich darf dann ein bisschen nostalgisch sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s